Facebook Twitter Gplus RSS
magnify
Home Allgemein Holzkopf
formats

Holzkopf

Ausgestellt am 1. Mai 2011 von in Allgemein

20110501-175821.jpg

Helmschale aus nachwachsenden Rohstoffen
Bambus gilt als die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt. Aus ihm werden nicht nur Möbel und Musikinstrumente gefertigt, auch die Helmschale eines Jethelmes kann, zumindest teilweise, aus Bambusfaser gefertigt sein.

Der Roof Bamboo (Bild siehe Bildergalerie) ist ein klassisch gestylter Jethelm mit hochwertiger, komfortabler Ausstattung. Das Visier ist wie bei Roof-Helmmodellen üblich konvex geformt.
Das Bambus-Fasermaterial ist bei der einfachsten Designversion großflächig sichtbar, die Oberfläche matt glänzend. Zwischen der inneren und äußeren Bambus-Schale ist eine Fiberglaslage gelegt.

Wir wollten vor allem wissen, welche Dämpfungseigenschaften die Helmschale aus Naturmaterial hat. Werden bei der Schlagprüfung ähnliche Beschleunigungs- und HIC-Werte (Head Injury Criterion) erreicht wie bei Helmen mit Schalen aus konventionellen Materialien (Thermoplastische Kunststoffe, Fiberglas)?
Die Fallprüfungen erfolgten mit einem Helm der Größe 60/ L auf den flachen Amboss, mit einem Helm der Größe 54/XS auf den Kerbstone-Amboss.

Ergebnisse:
Result Beschleunigung in g HIC
Grenzwert: 275 g 2400
Größe 60/L Fallprüfung mit 7,5 m/s auf den flachen Amboß
gemittelte Werte 194 1666
Größe 54/XS Fallprüfung mit 7,5 m/s auf den Kerbstone-Amboß
gemittelte Werte 155 1140

Damit stellen sich die Dämpfungseigenschaften des Roof Bamboo besser dar als der Mittelwert der getesteten Crossover-Helme. In Sachen Unfallschutz der Helmschale kann der Bamboo gut mithalten mit Helmschalen aus thermo- und duroplastischen Helmschalen. Mit einem mittleren Gewicht von 1330 g zählt er unter den getesteten Jethelmvarianten zu den leichteren.
Unverbindliche Preisempfehlung: 289 Euro
Anbieter

Careflon e.K.
Moto Sport Distribution
Robert-Bosch-Straße 10
86899 Landsberg/ Lech
Tel: 08191-42 86 334
Fax: 08191-42 86 335
E-mail: mail@careflon.de
Internet: www.careflon.de

Quelle: http://www.adac.de/infotestrat/tests/motorrad-roller/Motorradhelme_2011/default.aspx?tabid=tab5

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments